Sonntag, 2. Juni 2013

"Land unter" heisst es bei uns zur Zeit *schnief*

Hallo Ihr Lieben,

heute heißt es bei uns

"Land unter"

im wahrsten Sinne des Wortes.

Bei uns geht gar nix mehr, die Bäche und Flüsse wissen einfach nicht mehr, wo sie noch ausweichen sollen und die Gebiete um sie saufen so schnell ab. Das ist schlimmer wie 2002 hier bei uns. Irgendwie geht alles viel schneller und intensiver. 

Hier ein paar Bilder:

 Heute vormittag wollten wir mal bei der Staumauer der Talsperre Pirk schauen, wieviel noch geht und da kam schon die erste Überraschung. Es gab keine Zufahrt mehr zur Staumauer, weil die Talsperre schon abgelassen wurde. Wenn man das so nennt.

Hier kann man im Hintergrund die Staumauer sehen, wie das Wasser überläuft. Und im Vordergrund sieht man die überschwemmten Wiesen.

Noch ein Stück weiter unten ist der Fluß völlig ausser Kontrolle und breitet sich ohne Ende aus. Normal verläuft der Fluss nur ein wenig an den hinteren Bäume und Büsche entlang. Der entstandene See hier ist sonst eine Weide bzw. ganz normale Wiese. Links im Bild ist die Bahnstrecke.

Das Wasser ist auch hier schon auf den Gleisen. Wahrscheinlich wird die Strecke gesperrt oder ist es jetzt schon. Das ist doch alles nicht mehr normal. *heul*

Hier seht ihr den reissenden Fluß, wo ich immer Angst bekomme, wenn ich die Bilder sehe, denn da hat man keine Chance mehr, wenn man mitgerissen wird.
Später sind wir dann noch zu meinen Eltern nach Raasdorf gefahren und sind erschrocken, was aus dem kleinen Dorfbach geworden ist.
 Ist es nicht Wahnsinn, was aus dem Bach geworden ist. *schnief* Einige Häuser sind bereis abgesoffen.

Wir haben auch im Keller Wasser, weil der Grundwasserspiegel so hoch ist, dass hier auf den Felder richtige See´n entstanden sind und sich die Enten darauf lümmeln.

Wir mussten bereits die Waschmaschine hochstellen, obwohl wir die Waschmaschine normal auf einen Potest gestellt haben. Aber jetzt musste noch eine Palette drunter und die Pumpe saugt im Dauereinsatz. *heul*

Wir hoffen jetzt, dass es doch bald mal mit regnen aufhört. Leider sagt der Wetterbericht was anderes. *schnief*

Jetzt möchte ich noch eine Karte zeigen, die letzte Woche fix entstanden ist.

 Leider hab ich zur Zeit nicht so den Kopf für Kreatives, das liegt sicher auch an den ganzen Umständen.
Jetzt aber genug. Ich hoffe, Ihr behaltet alle trockene Füße.

Seid lieb gegrüßt

Eure Anett ;O)



Kommentare:

  1. Meine liebe Anett,
    Oh mein Gott, das sieht ja furchtbar aus auf den Bildern! Ich bin total erschrocken beim Anblick der Bilder! Ich hoffe und wünsche Euch sehr, das es nicht noch Schlimmer wird! Und das gerade jetzte!
    Ich hoffe sehr,das Du trotzdem übermorgen einen schönen Tag haben wirst!
    Alles Gute!
    GGLG
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das lass ich mir doch nicht verderben. hihi

      Löschen