Samstag, 28. Januar 2012

Käsetorte bzw. Quarktorte ohne Boden ala Oma Christa

Hallo Ihr Lieben,

zur Zeit mach ich mich ja eher rar hier, das hängt mir einem größeren Häkelauftrag für Gardinen zusammen.

Aber heute möchte ich ein Lebenszeichen von mir geben, damit Ihr nicht denk, ich bin ganz weg vom Schuß hier - hihi

Da mir heute neben dem ganzen gehäkel auch noch nach backen war, musste es was schnelles sein
und da fiel mir das Rezept von meiner Oma Christa, von der guten alten Quarktorte ohne Boden in die Hände. nam-nam


Boah, die zergeht immer richtig auf der Zunge. Am besten schmeckt sie immer, wenn sie noch so ein ganz kleines bisschen warm ist. hmmmmmmm lecker :O)

Und weil sie so lecker ist und schnell zu machen ist, möchte ich Euch nicht das Rezept vorenthalten.

Rezept Quarktorte ohne Boden ala Oma Christa

Zutaten:

250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
7 Eier
1 Prise Salz
1 kg Quark
1 Fl. Buttervanillearoma
7 EL Grieß
1 Pck. Backpulver
125 g Butter

Zubereitung:

Butter zerlaufen lassen und abkühlen.
Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz und Aroma schaumig rühren.
Quark zugeben und verrühren.
Dann Grieß und Backpulver mischen und dazu geben (unterheben).
Zum Schluss die abgekühlte Butter untermengen.
Die ganze Masse jetzt in eine 26-28 cm große Springform (vorher einfetten und mit Grieß bestreuen)
füllen und ab in den vorgeheizten Ofen bei 175 Grad. Aber immer mal gucken - manchmal ist auch schon eher fertig oder halt später. hihi

So ich hoffe, ihr findet gefallen an unserer Lieblingstorte und ihr macht sie einfach mal nach. yumi

Seit lieb gegrüßt

Eure Anett :O)





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen